Qualität. Für Neubau und Renovierung.

Sicherheit.

Für Neubau und Renovierung.

Sicherheit und Einbruchsschutz

Nach Angaben der Polizei sind Aufhebeln, Aufbohren und Einschlagen von Türen und Fenstern die beliebtesten Einbruchvarianten. Schützen Sie sich mit den geeigneten Kunststoff-Fenstern vor ungebetenem Besuch.

Sorgenfreier leben - mit safetec inside!

Als dritte Dichtung im Fensterrahmen sorgt der rundum verlaufende Mittelsteg einerseits für verbesserte Wärmedämmwerte, andererseits
verhindert er dank einer erhöhten Stabilität ein schnelles Aufhebeln des Flügels.

safetec inside - Einbruchschutz bei Fensternzoom
 

Was ist bonding inside ?

Rundum mit der Scheibe verklebte Flügel sorgen für eine größere Dichtigkeit des Fensters, eine verbesserte Wärmedämmung sowie für eine deutlich höhere Stabilität und Sicherheit des Fensters.

Durch den Kleber ergibt sich eine rundum extra starke Verbindung von Scheibe und Flügel: die bestmögliche Variante, das Aushebeln der Scheibe aus dem Flügelprofil zu verhindern.

Wussten Sie, dass...

... geklebte Scheiben erstmals im Fahrzeugbau zum Einsatz kamen und sich zum Branchen-Standard etabliert haben? aluplast hat die Vorteile dieser Technologie schon früh erkannt und für die speziellen Anforderungen des Gebäude-Fensterbaus weiterentwickelt.

bonding inside Klebetechnologie
 

Übersicht Widerstandsklassen RC bzw. WK

Zur Klassifizierung der Einbruchhemmung wurden bisher verschiedene Widerstandsklassen unterschieden. Im September 2011 wurde eine neue europäische Normreihe des Einbruchschutzes veröffentlicht. Nach neuer Norm (DIN EN 1627) wird nun in RC 1 N bis RC 6 differenziert. RC steht für die den englischen Begriff „Resistance Class“.
Die folgende Tabelle gibt die angenommenen Arbeitsweisen der Einbrecher für die Widerstandsklassen RC 1 N bis RC 6 (WK 1 bis WK 6) wieder.

DIN EN 1627 DIN V ENV 1627 (bis 09/2011) Wider-standszeit Tätertyp / Vorgehensweise
RC 1 N
3 min Bauteile dieser Klasse weisen lediglich einen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt wie Gegentreten, Herausreißen auf. Bei dieser Klasse werden nur Fenster mit Standardglas ausgeführt.
RC 2 N WK 2 ohne Sicherheits-verglasung 3 min Hierbei nutzt der Gelegenheitstäter einfache Werkzeuge, wie Schraubendreher, Zange, Keil usw., um das verriegelte Bauteil gewaltsam zu öffnen. Da ein Angriff auf die Verglasung ausgeschlossen werden soll, wird diese Klasse lediglich mit Standardglas ausgeführt.
RC 2 WK 2 3 min Der Tätertyp und die Vorgehensweise entsprechen der vorherigen Klasse. Jedoch ist ab der Klasse RC 2 eine Sicherheitsverglasung gemäß EN 356 vorgeschrieben.
RC 3 WK 3 5 min Der gewohnt vorgehende Täter nutzt zusätzlich einen weiteren Schraubendreher und ein Brecheisen, um das verschlossene Bauteil aufzubrechen.
RC 4 WK 4 10 min Für den Einbruch benutzt der erfahrene Täter Schlag- und Sägewerkzeuge, sowie eine Akku-Bohrmaschine.
RC 5 WK 5 15 min Zusätzlich verwendet hier der erfahrene Täter Elektrowerkzeuge, wie Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer mit einem max. Scheibendurchmesser von 125 mm.2.3
RC 6 WK 6 20 min Der einzige Unterschied zur vorigen Widerstandsklasse ist der Einsatz von Winkelschleifer mit einem max. Scheibendurchmesser von 250 mm.
 
 
 
 

Quick Links

Schnellzugriff auf die wichtigsten Informationen

Technisches Glossar

Farb-Gestaltung

Innovationen

aluplast weltweit

 
aluplast weltweit

Kontakt

aluplast GmbH
Auf der Breit 2
D-76227 Karlsruhe
Tel. +49 721 47171-0
Fax +49 721 47171-999
info.de@aluplast.net